Der erste Teilversuch wurde formell beendet, ohne dass das Aquarium gereinigt wurde. Zuerst 20. September 2021 wurde entschieden, dass eine normale Reinigung des Aquariums durchgeführt werden kann. Der Grund dafür war, dass das Algenwachstum unter der Oberfläche im Boden und an den Pflanzen im Aquarium zugenommen hatte. Es gab einige Salzablagerungen, die von Teilen der Glaswände entfernt werden mussten, aber ansonsten war das Wasser noch vollkommen sauber und die Fische schienen zu gedeihen. Die Schleierschwänze – drei an der Zahl – hatten erheblich zugenommen, wirkten aber noch gesund und aktiv.

Das Bild (Abbildung 2) unten wurde aufgenommen 23. September 2021 Das Aquarium wurde dann seit dem 28. Mai 2021 bzw. seit fast 15 Wochen. Nach der Reinigung darf das Aquarium keine Salze an den Wänden ablagern, die Sicht im Wasser ist wie in Abbildung 2 dargestellt hervorragend und der Allgemeinzustand der Fische ist einwandfrei. In den nächsten Wochen wird eine Bakterienbestimmung im Wasser als Folge des Kotrückgangs der Fische durchgeführt. Offenbar herrscht im Wasser ein ökologisches Gleichgewicht, so dass sich die geringen Mengen an E. coli und coliformen Bakterien auf Basis des Kots nicht negativ auf die Bedingungen im Wasser und zumindest nicht auf die Gesundheit und das Wohlbefinden der Menschen auswirken der Fisch.

dabv-aquarium
0
    0
    Handlekurv
    Din handlekurv er tomGå tilbake til produktet